Home / Allgemein / Was Teenager wollen (und nicht wollen)

Was Teenager wollen (und nicht wollen)

22.02.2010 | Keine Kommentare

Eines vorweg: Geplant hatte ich das hier ja nicht. Eigentlich wollte ich Euch von grölenden Italienerin und Tschechen berichten, die mir mit blöden Sprüchen den Urlaub in Kroatien versauern (der eh nur fünf Tage dauert!), aber dann kam’s anders. Und zwar wegen ihm, Matthew Robinson. Dessen wundersame Geschichte hat mich sogar meine lauten Strandnachbarn vergessen lassen (wenn auch nur kurz). Also, aufgepasst, die Story ist nicht schlecht:

Matthew ist gerade einmal 15 Jahre alt, kommt aus London und ist ein helles Köpfchen. Vielleicht nicht so wie Einstein, aber halt eben auch ziemlich smart. Der Junge wollte ein Praktikum bei einer Bank machen, hatte jedoch kein Glück – bis seine Mama mit dem Hund Gassi war und auf einen Mann traf, der auch grad mit dem Hund draußen war. Und weil die beiden Hunde einander mochten, mochten sich auch Matthews Mama und der Fremde. Der konnte dem Jungen dann schnell mal ’nen Praktikumsplatz bei ’ner Bank, Morgan Stanley, verschaffen, wo Matthew rasch Karriere machen sollte: Mit seinem Aufsatz „Wie Teeanger Medien konsumieren“ erregte Matthew wie durch Zauberhand international Aufsehen. Sogar die renommierte US-Zeitung „New York Times“ riss sich um die Story des 15-Jährigen. Und nun hört zu, warum: Laut Matthews Erkenntnissen (er startete eine Umfrage unter Gleichaltrigen) ist der Computer ein Radio (läuft ständig), die Spielkonsole ein Telefon (via Internet) und das Handy ein Walkman (auch via Internet). Hinzu kommt, dass Teenies sagen, für Medien so gut wie kein Geld auszugeben – CDs werden also (illegal) im Internet downgeloaded und Nachrichten nur noch online gelesen (wie Ihr es gerade tut).

Aha. So ist das also. Teenies wollen also keine Bücher, keine Zeitungen und keine Magazine und soziale Kontakte am besten nur noch online. Auch mit Mädls wird am liebsten per SMS geflirtet, sagt Matthew. Okay, wenn das die Zukunft ist, dann los! Aufhalten lässt sie sich laut dem Teenie eh nimmer!

Antwort schreiben 3178 Aufrufe gesamt, 1 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.