Home

Zerstrittener Balkan

Am Balkan mag keiner keinen. Das war schon immer so – mal mehr, mal weniger – und wird auch immer so sein. Warum, weiß ich nicht, aber im Grunde ist’s überall so. Die Österreicher halten ja zuweilen auch nicht viel von den Deutschen (”Piefkes”) und die wiederum sagen, wir “Ösis” wären nicht [...]

[ Mehr ] 07.06.2010 | Keine Kommentare |

Und wir bohren weiter…

Noch vor kurzem hatte es geheißen, dass alles nach Plan laufe. Mehrfach hatte der britische Ölkonzern BP versichert, dass das Ölleck im Golf von Mexiko dank der Aktion “Top Kill” gestopft werden könne. Und jetzt das. Nix. Sogar der Einsatzleiter selbst gestand leise ein, unfähig gewesen zu sein, das Ausströmen des Öls zu verhindern. [...]

[ Mehr ] 31.05.2010 | 1 Kommentar |

Das kranke System

Bislang habe ich mir ziemlich wenig Gedanken über unser Gesundheitssystem gemacht. Warum auch? Ich bin jung und so gut wie nie krank. Im Krankenhaus war ich vier- oder fünfmal in meinem Leben, meistens zu Besuch. Ein einziges Mal musste ich operiert werden. Damals, vor etwa 15 Jahren, wurden mir die Nasenpolypen [...]

[ Mehr ] 25.05.2010 | 1 Kommentar |

Kasperltheater am Flughafen

Anfangs war ich verwundert. Danach etwas schockiert. Und jetzt ein wenig amüsiert. Obwohl: Was am Flughafen Wien passiert, ist im Grunde alles andere als lustig. Lasst mich das bisher Geschehene kurz zusammenfassen. Die Bundesländer Niederösterreich (ÖVP) und Wien (SPÖ), beide Großaktionäre des Airports, waren einvernehmlich zu dem Schluss gelangt, dass der [...]

[ Mehr ] 17.05.2010 | 1 Kommentar |

Ein Feiertag ohne Feierstimmung

Ein wenig verärgert war ich schon. Im Vorjahr fiel der 1. Mai auf einen Freitag. Herrlich. Ein verlängertes Wochenende stand an. Ich weiß noch, wie ich mit Freunden nach Kärnten fuhr. Heuer war nix mit Feiertag und verlängertem Wochenende. Der 1. Mai fiel auf einen Samstag. Schade. Denn so gab es keine [...]

[ Mehr ] 03.05.2010 | 1 Kommentar |

Fischer, wer sonst?

Gewusst haben wir’s doch eh alle. „Der Fischer wird’s, der Fischer wird’s“, heißt’s schon seit Monaten. Und der Fischer ist’s auch geworden. Wer denn sonst? Knapp 79 Prozent der Wählerstimmen hat er bekommen, deutlich mehr als seine beiden Nebenbuhler, die ohnehin nie die geringste Chance hatten, ihm ins Gehege zu kommen. Barbara Rosenkranz kam gerade [...]

[ Mehr ] 26.04.2010 | Keine Kommentare |

“Arme” Manager!

Ungerecht behandelt. So fühlen sich viele österreichische Spitzen-Manager. Sehr viel würden sie ja gar nicht verdienen, sagen sie, vor allem nicht gemessen an der hohen Leistung, die sie zu erbringen glauben. Aha. Und das bedeutet was genau? Nehmen wir Wolfgang Ruttenstorfer. Wäre er ein Durchschnittsösterreicher, müsste er knapp 90 Jahre arbeiten, [...]

[ Mehr ] 19.04.2010 | Keine Kommentare |

Unter den Blinden ist Fischer der König

Sie war nicht schlecht. Damit hatte ich nicht gerechnet. Barbara Rosenkranz, die für die FPÖ ins Rennen ums angeblich höchste Amt im Staat geht, hat in der ORF-Pressestunde am Sonntag gute Figur gemacht. Viele sehen das zwar anders, aber ich fand ihre Darstellung durchaus passabel. Sie wirkte milde, mütterlich, was eine [...]

[ Mehr ] 12.04.2010 | 6 Kommentare |

Warum Precious zur Kirche passt

Eigentlich wollte ich ja etwas zu den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen schreiben, aber das hat noch Zeit. Über das illustre Trio Fischer, Rosenkranz, Gehring werdet ihr ohnehin noch genug lesen. Schon jetzt ist klar, dass die Präsidentschaftswahlen viel Langeweile versprechen, zumal sich keine einzige charismatische Persönlichkeit unter den Anwärtern findet. In Österreich [...]

[ Mehr ] 05.04.2010 | Keine Kommentare |

Das Kreuz mit der Kirche

Neulich meinte ein Bekannter, er könne das ganze Kirchen-Gelabere nicht mehr hören. Klar, dass die Kirche Dreck am Stecken habe, sagte er, aber dann müsse man eben austreten, anstatt ständig nur darüber zu jammern, wie schrecklich alles sei. Was er offenbar nicht verstanden hat: Gerade jetzt darf die Diskussion um die [...]

[ Mehr ] 29.03.2010 | Keine Kommentare |