Home

Importierter Terror

Ein wenig habe ich mich schon über ihn geärgert. Aber was soll’s: Er ist mein Chef und manchmal hält man eben besser den Mund. Es ging um das Buch, das ich gemeinsam mit meinem Kollegen Andi Lexer für den Salzburger Atomphysiker Friedrich Steinhäusler geschrieben habe. Steinhäusler ist Sicherheitsbeauftragter von NATO und EU und Andi und [...]

[ Mehr ] 24.01.2011 | Keine Kommentare |

Verbildung

Ich kann es nicht mehr hören. Die ganze Bildungsdiskussion ist einfach lächerlich. Dieses ständige Hin und Her, dieses überflüssige Herumgerede, dieses peinliche öde Dauergezänk zwischen Rot und Schwarz macht Kopfweh. Leute, in diesem Land passiert nix! Oder um es mit den Worten von Ex-Magna-Boss Sigi Wolf zu sagen: wir gehen rückwärts.
Würde die Wirtschaft so agieren [...]

[ Mehr ] 17.01.2011 | Keine Kommentare |

Hundert Jahre Kreisky

Es tun alle. Also tun wir’s auch. Warum nicht. Lasst uns in Nostalgie schwelgen, in längst verklungenen Zeiten, an die sich zumindest noch einige glauben, erinnern zu können. Da gab es einen Mann, der nannte sich Bruno Kreisky. Lebte er heute noch, so wäre er hundert Jahre alt. Immerhin wissen
95 Prozent der Österreicher, wer Kreisky [...]

[ Mehr ] 10.01.2011 | Keine Kommentare |

Katastrophenjahr 2010

Machen wir uns nichts vor und suchen wir bitte nicht nach irgendwelchen blumigen Worten, um das Jahr 2010 zu beschreiben, denn es war vor allem eines: beschissen. Ich kenne niemanden, wirklich niemanden, der von einem guten Jahr sprechen kann. Astrologen haben dafür natürlich eine Erklärung: die Sterne haben Schuld, die Konstellationen seien einfach zu problematisch [...]

[ Mehr ] 27.12.2010 | Keine Kommentare |

Hat er oder hat er nicht?

Hat er oder hat er nicht? Diese Frage beschäftigt derzeit, so scheint es zumindest, die ganze Welt. Jede Zeitung, jeder TV-Sender, ob seriös oder nicht, spricht über Julian Assange. Der Wikileaks-Gründer soll zwei Schwedinnen vergewaltigt haben. Eine der Damen hat dabei angeblich sogar geschlafen (wohl nicht die ganze Zeit über) und dann soll Assange auch [...]

[ Mehr ] 20.12.2010 | Keine Kommentare |

Wie man „zufällig“ zu viel Geld kommt…

Die Sache ist nur zu komisch. Also, ich habe die Handynummer von Ivo Sanader, dem Ex-Ministerpräsidenten Kroatiens, der gerade in Salzburg inhaftiert worden ist. Und das kam so: am Samstag rief mich ein Freund an, der für RTL Kroatien arbeitet. „Weißt du etwas Neues über Sanader?“, fragte er. „Hm, noch nicht, aber ich kann dir [...]

[ Mehr ] 13.12.2010 | Keine Kommentare |

„Wetten, dass das eine besonders doofe Wette ist?“

Es ist einfach unglaublich, egal wie man es sieht. Unglaublich, weil der ZDF die Wette zugelassen hat und unglaublich, wie weltweit darauf reagiert wird. Sogar der Washington Post war der schwere Unfall von Samuel Koch vor laufenden Kameras eine Schlagzeile wert. Allerdings stand in der Headline nicht „Schwerer Unfall bei deutscher TV-Show“, sondern „Justin Bieber [...]

[ Mehr ] 06.12.2010 | 4 Kommentare |

Ein Käfig voller Narren

Es geht nicht anders. Das Thema Flughafen hatten wir zwar erst, aber es diese Woche auszulassen, wäre falsch. Zu ärgerlich sind die dortigen Missstände, zu fragwürdig der Umgang mit offensichtlich begangenen Fehlern. Eines vorweg: ich liebe den Flughafen wie kein anderes Unternehmen in diesem Land. Seit Jahren schreibe ich über Firmen aller Art, aber über [...]

[ Mehr ] 29.11.2010 | 1 Kommentar |

Eine Million Euro fürs Nixtun

Ein Anwalt sagte mir mal, dass es Gerechtigkeit nur im Himmel gebe und auch da sei er sich nicht ganz sicher. Wahrscheinlich hat er Recht. Ein Mandant von ihm hat die Finanz schon mehrfach im großen Stil betrogen und ist damit ungeschoren davongekommen, ein anderer betreibt dubiose Immobiliengeschäfte und lebt davon wie Gott in Frankreich. [...]

[ Mehr ] 22.11.2010 | 1 Kommentar |

Pädophile „Liebe“

Ich sei langweilig und habe keinen Sinn für Humor, erklärte mir eine Kollegin letzte Woche unverblümt. Mag sein, vielleicht hat sie ja Recht, aber ich finde die Sache eben nicht so lustig. Die Sache mit dem 14-jährigen Jungen und seiner 42-jährigen Geliebten. Letztere hat nämlich kroatische Wurzeln, so wie ich, woraufhin meine Kollegin scherzend meinte, [...]

[ Mehr ] 15.11.2010 | 6 Kommentare |