Home /

Griechenland-Wahl schwächt EU

Es ist vorbei. Die Griechen haben gewählt – und die Märkte reagiert. Schon nach den ersten Ergebnissen von der mit Spannung erwarteten Wahl stieg der Kurs des Euro über die Marke von 1,27 Dollar. Das mag zwar kein berauschendes Plus sein, aber auf den ersten Blick ein mehr oder weniger klares Zeichen für Europa und [...]

[ Mehr ] 18.06.2012 | Keine Kommentare |

Selbstbedienungsladen

Vorhin habe ich mir vorgestellt, wie hundert Millionen Euro aussehen – in Scheinen. Hundert Millionen Euro sind 200.000 Fünfhundert-Euro-Scheine oder eine Million-Hundert-Euro-Scheine. Wahnsinn! Stellt Euch das mal vor! Ich kann es nicht. Eben diese hundert Millionen Euro, oder zumindest 84 Millionen Euro – das sind 168.000 Fünfhundert-Euro-Scheine oder 840.000 Hundert-Euro-Scheine – sind im Zuge der [...]

[ Mehr ] 05.09.2011 | Keine Kommentare |

Narrenfreiheit

Es gibt Menschen, die glauben an Gerechtigkeit. Daran, dass – um es salopp zu sagen – den Guten Gutes widerfährt und den Bösen Böses. Nun, daran glaube ich nicht. Ein Wiener Scheidungsanwalt sagte mir mal: „Frau Jelincic, san’s net so naiv, Gerechtigkeit gibt’s nur im Himmel – wenn’s den überhaupt gibt.“ Je älter ich werde, [...]

[ Mehr ] 22.08.2011 | Keine Kommentare |

Gnade vor Recht

Sein Auftritt war eine Frechheit, keine Frage. Überheblich und aufgeblasen trat Evangelos Venizolos, Griechenlands Finanzminister, in Luxemburg vor seine Amtskollegen: Er sei hier, tönte er, um über die Bedingungen des Sparpakets noch mal zu verhandeln. Und die Kollegen aus den Euro-Ländern sollten aus der im Juli notwenigen Stützzahlung von zwölf Milliarden Euro keine Staatsaffäre machen. [...]

[ Mehr ] 27.06.2011 | Keine Kommentare |

Wir brauchen 186 Milliarden Euro!

186 Milliarden Euro. Mit soviel Geld sind wir verschuldet. Nur sagt das keiner unserer Politiker offen. In kaum einer Zeitung steht dieser Tage wie hoch die Schuldenlast des Landes wirklich ist, stattdessen ist die Rede von „umfassenden Budgetplänen.“ Lächerlich. Also: Um die ausufernde Staatsverschuldung in den Griff zu bekommen, hat die Regierung nach langem Ringen [...]

[ Mehr ] 25.10.2010 | Keine Kommentare |